15.06.2020

THW Alzenau nach Corona-Beschränkungen wieder auf THV Dienst

Aufgrund des Pfingstferienendes und den weiter reduzierten Ausgangs- und Reisebeschränkungen wurde mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf der BAB A3 und A45 gerechnet. Daher nahm das Alzenauer THW nach den CoVid-19 Beschränkungen den normalerweise monatlich einmal stattfindenden THV Bereitschaftsdienst wieder auf.

Von Samstag 13.06 auf Sonntag 14.06 besetzte das THV-Team (Technische Hilfe auf Verkehrswegen) vom THW Alzenau für 24 Stunden den Bereitstellungsraum in der Autobahnmeisterei Hösbach an der BAB 3.

Gleich zu Beginn des Bereitschaftsdienstes rief die Autobahnpolizei zu einem Einsatz, um einen liegengebliebenen Pannen-LKW in der kurvenreichen Steigung am Kaupenstieg (km 229 in Fahrtrichtung Nürnberg) während der Reparatur abzusichern.

In der Nacht zum Sonntag blieb es auf den Autobahnabschnitten der BAB 3 und 45 im Landkreis Aschaffenburg ruhig, während Feuerwehren und das THW Aschaffenburg zu mehreren Einsätzen aufgrund der Unwetterlage ausrücken mussten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: