12.09.2018

Teilnahme am Junghelfer-Lehrgang

Vom 03. - 07-09.2018 nahm die THW-Jugend Alzenau mit 3 Junghelfern und 2 Betreuern an einem Lehrgang für Junghelfer im Ausbildungszentrum Neuhausen teil.

Auf dem Ausbildungsplan stand nicht nur Theorie sondern eine ganze Reihe von praktischen Aufgaben, die über die Woche bewältigt werden mussten. Den Junghelfern wurden zum Beispiel verschiedene Einsatzmöglichkeiten vom Einsatz-Gerüst-System (EGS) gezeigt und das Bewegen von Lasten mit dem Greifzug, Grundlagen des Sprechfunks sowie verschiedene Rettungsmethoden geübt.

Die Betreuer der Jugendlichen unterstützten die Ausbildungen der Junghelfer an verschiedene Stationen. Als Highlight mussten die Junghelfer unter Anleitung der Dozenten über ein Trümmerfeld einen Steg bauen. Hierbei wurde der Steg aus Elementen des EGS und Holz gebaut. Als Abschluss der Ausbildungwoche mußten die Junghelfer das Erlernte in einer Einsatzübung mit verschieden Aufgaben anwenden und diese Einsatzfälle selbständig abarbeiten. Aufgaben waren zum Beispiel ein Verkehrsunfall, eine Schachtrettung oder eine schiefe Ebene mit einer 4-teiligen Steckleiter zu bauen. Natürlich kamen Spiel und Spaß mit anderen Jugendlichen nicht während der Woche nicht zu kurz. [Quelle: Detlef Borkowski]


Die Alzenauer THW-Jugendgruppe trifft sich jeweils montags, 18:00 Uhr in der THW Unterkunft Alzenau, Siemensstr. 4.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: