10.11.2018

Kraftfahrerausbildung beim THW Alzenau

Von Gleitschutzkette und Seilwinde zu Fahrt im Kolonnenverband - Übungssamstag im THW Alzenau

Fahrzeuge des THW Ortsverbandes Alzenau

Am Samstag, dem 10.11.2018 trafen sich die Kraftfahrer des THW Alzenau 8:00 Uhr zu einem Ausbildungssamstag. Vorangegangen waren zwei Montagabende mit den Theorieblöcken in Fragen Taktische Zeichen/Kartenkunde und Funkausbildung.

An diesem Samstag ging es nun zunächst darum, sich für den Winter im Aufziehen der Gleitschutzketten an den verschiedenen Einsatzfahrzeugen zu trainieren. Jedes Fahrzeug hat andere Bereifung und damit auch ein anderes System der Ketten. Gerade an den LKW, und dort an den Zwillingsreifen der Hinterachse, bedarf es Übung. Das THW ist im Landkreis Bestandteil des sogenannten Winteralarmplanes am Kaupenaufstieg der BAB 3 im Spessart. Wintereinsätze sind – auch bei den regelmäßigen Einsätzen im Rahmen der THV (Technische Hilfe auf Verkehrswegen) – nicht selten.

Weiter ging es am Ausbildungssamstag mit der Praxisausbildung im Umgang mit der 5 t Seilwinde des GKW-1. Mit Umlenkrolle lassen sich 10 t Zugkraft aufbringen. Auch hier ging es darum, am praktischen Beispiel das Ausziehen des Seiles, Anschlagen von Lasten und Zug sowie Wiedereinrollen des Seiles praktisch zu üben.

Nach dem Mittagessen in der Unterkunft mit herzhaftem Eintopf aus der Küche des Ortsbeauftragten Eberhard Leibl ging es zum letzten Übungsbestandteil des Tages: Fahren im Kolonnenverband. Fragen der Abstände und Geschwindigkeiten im Verband, Kommunikation während der Fahrt über Funk, Markieren der Fahrzeuge mit Flaggen und Nutzung der Sondersignale und welche Rechte sich dadurch zum Beispiel an Ampelkreuzungen ableiten. Auch die zivilen Verkehrsteilnehmer wissen häufig nicht, dass der u.U. mehrere hundert Meter lange Fahrzeugverband in diesem Falle als ein Fahrzeug gilt und normalerweise nicht zwischen die Fahrzeuge eingeschert wird.

Abschließend fanden an diesem Tag Fahrübungen mit Anhänger auf dem Festplatz in Aschaffenburg statt, so dass jeder Kraftfahrer im Ortsverband mit den verschiedenen Fahrzeuggespannen im Rahmen seiner Berechtigungen praktisch fahren konnte.

Gegen 18:00 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit in der Unterkunft Alzenau.


  • Fahrzeuge des THW Ortsverbandes Alzenau

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: