Suchen

Facebook

Login Form

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich nur für Helfer des THW Alzenau zugänglich ist. Solltest Du noch keine Zugangsdaten erhalten haben, wende Dich bitte an den Ortsbeauftragten

THW Jugend Alzenau nimmt an Bundesjugendlager in Wolfsburg teil

logo_bjl_2010Von 28. Juli bis 4. August fand in Wolfsburg das 13. Bundesjugendlager der THW-Jugend statt. Rund 4.200 Jugendliche aus Deutschland und aller Welt verbrachten 8 eindrucksvolle und erlebnisreiche Tage in dem gewaltigen Zeltlager im Wolfsburger Allerpark. Gäste kamen aus Russland, Estland, Italien, Tunesien, Polen und Rumänien. Auch der Alzenauer Ortsverband war vertreten

Höhepunkt war sicher der Bundesjugendwettkampf. 16 Jugendgruppen, die jeweiligen Sieger der Wettkämpfe auf Landesverbandsebene, kämpften um den Meistertitel unter anderem in den Disziplinen Erste Hilfe, Kartenkunde, Holzbearbeitung sowie Arbeiten im und am Wasser. Der OV Kulmbach (Bayern) hatte in diesem Jahr mit 470 Punkten vor Dillenburg (Hessen) und Freisen (Saarland) die Nase vorn. 

Die Dimensionen der Lagerlogistik waren gewaltig: Das THW stellte eine unabhängige Stromversorgung mit eigener Technik sicher. Dazu wurden ca. 14 km Stromkabel verlegt und mehrere Netzersatzanlagen mit jeweils bis zu 200 kVA Leistung betrieben. 15 Lichtmasten aus verschieden Ortsverbänden sorgten für die Ausleuchtung des Lagers. Da der Allerpark nicht überall über Frischwasserversorgung verfügt mussten darüber hinaus Frischwasserleitungen verlegt und Abwassersammelbehälter eingerichtet werden. Besonders beeindruckt waren unsere Alzenauer Helfer von der ‚Spülstrecke’ für Geschirr und Besteck. Bei unserem alljährlichen Brückenfest in Alzenau ist so etwas in Miniaturausführung hinter dem Küchenzelt in Betrieb. Aber in Wolfsburg für 4.200 Lagergäste: Ein Zelt in den Ausmaßen bayrischer Festzelte beim Oktoberfest nur mit Spültechnik. Und der Ablauf von Abgabe bis Empfang des Geschirrs nach dem Abwaschen war perfekt organisiert.

 

Zum Pressebericht

Insgesamt 751 gemeldete Fahrzeuge des THW kamen nach Wolfsburg. Rund um den Allerpark gab es keine Kreuzung oder Einmündung ohne THW-Helfer.

Selbst ein unwetterartiger Platzregen konnte der tollen Stimmung im Jugendlager nichts anhaben. Im Gegenteil: THW-Jugend und Betreuer sowie Lagerorganisatoren stellten gemeinsam Grundkenntnisse des THW-Alltags unter Beweis, indem Wasserablaufgräben gezogen und mit Sandsäcken kleine Schutzdämme errichtet wurden.

Die umfangreichen Freizeitmöglichkeiten im Jugendlager wie z. B. ein Abseil-Workshop, Kletterwand, Eisdisco, Erlebnisbad, Autostadt Wolfsburg oder eine Bergwerksbesichtigung fanden regen Zuspruch.

Das alle zwei Jahre im Wechsel mit den Landesjugendlagern stattfindende Bundesjugendlager ist ein wichtiger Bestandteil der THW-Jugendarbeit. Jugendliche ab einem Alter von 10 Jahren können im THW mitarbeiten. Im Ortsverband Alzenau trifft sich die Jugendgruppe in der Regel einmal wöchentlich am Montagabend. Neben ersten Schritten in der Ausbildung für die Helfertätigkeit ist es vor allem die Kameradschaft, die Spaß macht. Gemeinsame Freizeitaktivitäten schweißen dabei die Gruppe enger zusammen und fördern den Teamgeist.

Interesse geweckt? Einfach mal vorbei schauen: THW Ortsverband Alzenau, Siemensstr. 4 (direkt neben der Zulassungsstelle).