Suchen

Facebook

Login Form

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich nur für Helfer des THW Alzenau zugänglich ist. Solltest Du noch keine Zugangsdaten erhalten haben, wende Dich bitte an den Ortsbeauftragten

Einsätze durch Sturmtief "Emma"

joomplu:282Am 01. März 2008 waren die Einsatzkräfte des OV Alzenau während des Sturmtiefs "Emma" an verschiedenen Schadensstellen im Raum Aschaffenburg im Einsatz

Bereits um kurz vor 06:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte unsanft geweckt. Das Auslösen der Funkmeldeempfänger signalisierte den Helfern, dass der DWD eine Unwetterwarnung für den Landkreis Aschaffenburg ausgegeben hatte. Ca. zwei Stunden später wurde es dann ernst. Der Fachberater THW wurde durch das Landratsamt in den Katastrophenstab gerufen.

Nachdem sich herausstellte, dass der Sturm in einzelnen Bereichen des Landkreisgebiets zahlreiche Schäden hinterlassen hatte, wurde im OV Alzenau die Einsatzbereitschaft des Technischen Zuges und der Fachgruppe Elektroversorgung hergestellt. Innerhalb weniger Minuten war der OV Alzenau mit 19 Helfern einsatzbereit. Ausrücken mussten die Helfer dann zum einen zur Unterstützung des THW OV Aschafenburg, die in der Aschaffenburger Innenstadt im Einsatz waren. Dort war bei einem Gebäude das Dach abgedeckt worden und es mussten die Giebelwände gegen Einstürzen gesichert werden. Der OV Alzenau lieferte hier dringend benötigtes Bauholz an die Schadenstelle.

Bei einem weiteren Einsatz konnten die Alzenauer Helfer in Karlstein ihr Können unter Beweis stellen. Hier hatte "Emma" einen kleinen Teil eines Daches abgedeckt. Es galt das Dach notdürftig abzudichten um weitere Schäden am Dachstuhl zu verhindern.

Die Einsätze des THW waren bis 16:00 Uhr abgeschlossen,  so dass nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft die Helfer die Heimfahrt antreten konnten.

Bildergalerie

 

Weitere Informationen:

THW Aschaffenburg

THW Obernburg

Feuerwehr Aschaffenburg