Suchen

Facebook

Login Form

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich nur für Helfer des THW Alzenau zugänglich ist. Solltest Du noch keine Zugangsdaten erhalten haben, wende Dich bitte an den Ortsbeauftragten

Einsatz im THW Zentrum für Auslandslogistik in Mainz

dsc 0086 20160608 1471893930In dieser Woche war der Schirrmeister des THW Ortsverbandes Alzenau, Tobias Koch im Zentrum für Auslandslogistik (ZAL) in Mainz im Einsatz.

Um für Auslandseinsätze stets vorbereitet zu sein, unterhält das THW zentrale Lager. Insbesondere die IT ist in der schnelllebigen Zeit regelmäßig zu prüfen und die Soft- und Hardware ständig auf den neuesten Stand zu halten. Was die Software Lösungen betrifft, ist heute vieles automatisiert. So können rund 80 Notebooks parallel auf dem neuesten Stand gehalten werden. Antivirenprogramme werden z. B. automatisch aktualisiert, die Festplatten regelmäßig auf back-up's gespiegelt. Bei Auslandseinsätzen erhalten alle Helferinnen und Helfer identisches Equipment, was durch die Ausbildung bereits gut bekannt ist.

Für Tobias Koch hieß es in dieser Woche, gemeinsam mit anderen THW-Helfern die fertig vorbereiteten Einsatzpakete zu überprüfen, was regelmäßig, in der Regel jährlich einmal erfolgt. Ladegeräte der Mobiltelefone, die nicht mehr dem Stand der Technik entsprachen, wurden ausgetauscht, Kabel und Akkus geprüft. Darüber hinaus mussten für den Zoll Packlisten erstellt und übersetzt werden. Dies vereinfacht bei den Grenzkontrollen die Einreiseformalitäten erheblich, sorgt aber auch dafür, dass der Helfer im Einsatzfall genau weiß, was er wo in seinem Paket findet.

Für Tobias Koch war es der erste Einsatz im ZAL. Beeindruckt, mit welcher Professionalität das THW ein diesen Zentrallagern z. B. die IT Systeme für eventuelle Auslandseinsätze vorhält ist er heute zurück in Alzenau.

Zur Bildergalerie:

Zum Presseartikel: