Suchen

Facebook

Login Form

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich nur für Helfer des THW Alzenau zugänglich ist. Solltest Du noch keine Zugangsdaten erhalten haben, wende Dich bitte an den Ortsbeauftragten

Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

news_ausbildungAm 24.04. bestanden zwei THW-Helfer in Ochsenfurt nach fast einem Jahr Basisausbildung 1, einer Art Grundausbildung, ihre Prüfung zur Aufnahme in den aktiven THW-Dienst.

Der Ortsverband Alzenau ist der nördlichste Stützpunkt im Landesverband des THW Bayern. Im hier ansässigen Technischen Zug arbeiten zwei Bergungsgruppen mit ihren Gerätekraftwagen 1 & 2, eine Fachgruppe Elektro mit 175 kvA Stromaggregat und entsprechendem Zugfahrzeug sowie ein Zugtrupp für operative Führungsaufgaben im Einsatzfall. Alle aktiven Helfer leisten ehrenamtlich in ihrer Freizeit einen wesentlichen Beitrag zum bundesweiten und kommunalen Katastrophenschutz. Auch internationale Einsätze sind möglich – wie z.B. zur Unterstützung beim Beseitigen der Hochwasserschäden 2003 in Frankreich. Dies alles erfolgt in einem eng verzahnten Netzwerk aus Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei und erfordert nach einer einführenden Basisausbildung ständige Aus- und Weiterbildung an der Technik – i.d.R. einmal monatlich an Samstagen nach Möglichkeit praxisnah im Gelände.

 

Es ist kein Geheimnis: Ehrenamtliches Engagement im Rettungsdienst ist mehr denn je gesucht – nicht zuletzt wegen einer veränderten Wehrdienstgesetzgebung fehlt Helfernachwuchs. Jeder Technikbegeisterte ist da jederzeit willkommen, ob Junge oder Mädchen. Ab einem Alter von 10 Jahren kann man bereits im Jugendzug mitarbeiten und auch ‚ältere’ Helfer werden gerne dank ihrer Lebens- und Berufserfahrung aufgenommen.

Neben Teamgeist und Kameradschaft ist es vor allem das Gefühl zu helfen, was Spaß macht. Dabei kommen aber neben Ausbildung und Einsatz gemeinsame Freizeitaktivitäten auch nicht zu kurz.